Schluss mit Webstress

Achtsamkeit - Der Schlüssel zu Erfolg & Lebensqualität

Bild Männchen, dass durch zu viele Gedanken an Social Media gestresst ist

 

Wenn Sie Erfolg und Lebensqualität genießen möchten, dann sind Sie eingeladen, sich zu fragen, wie Sie Ihre Zeit verbringen und beispielsweise Ihre E-Mails und Ihre Facebook-, XING-, Twitter- & Co.-Aktivitäten gestalten.

 

lost in the world wide web?

Switchen Sie vielleicht wie so viele Menschen zwischen E-Mailprogramm, Facebook, XING, Google+, Twitter & Co. während Sie nebenbei noch Ihren nächsten Vortrag oder das kommende Meeting vorbereiten? Dann dürften Sie sich ziemlich gestresst und gehetzt fühlen.

Verspüren Sie den unwiderstehlichen Drang, ja fast Zwang, ständig auf dem Laufenden zu sein? Den Drang zu wissen, wer Sie angemailt, geliked oder Ihnen getwittert hat?
Oder lassen Sie sich von den vielen spannenden Möglichkeiten des world wide webs verführen und surfen ohne, dass Sie es sich versehen, ein zwei Stunden im Netz?
Dann dürften Sie sich wohl öfter länger im Netz herumtreiben, als es Ihnen, Ihrem HerzensBusiness oder Ihrer Karriere guttut.

Wenn diese oder eine ähnliche Situation auf Sie zutrifft, werden Sie unter Umständen nicht den Erfolg haben, den Sie haben könnten.

Um in Leichtigkeit und mit der gewünschten Lebensqualität erfolgreich zu sein, sollten Sie sich stets daran erinnen, sich auf die Dinge zu konzentrieren, die Sie Ihren Lebenszielen und Ihren unternehmerischen bzw. Karrierezielen wirklich näher bringen.

5 einfache Tipps

Diese 5 sehr einfachen Tipps für die Konzentration auf das Wesentliche und die Beendigung von Webstress, können Sie ganz entspannt in Ihren Alltag integrieren. Sie schenken Ihnen sehr schnell mehr Lebensqualität, Zufriedenheit und Erfolgserlebnisse.

1 Starten Sie mit Stille

Beginnen Sie den Arbeitstag mit mindestens 5 Minuten Stille und Innenschau, beobachten Sie einfach Ihren Atem und lassen Außengeräusche und das gedankliche Geplauder Ihres Kopfes vorbeiziehen. Sollte das nicht zu Ihren liebsten Disziplinen gehören, dann machen Sie einfach einen kurzen Spaziergang um den Block, bei dem Sie sich auf Ihre Fußsohlen und Ihren Atem konzentrieren. Oder Sie nutzen die Meditation „Reise an deinen Inneren Kraftort", die ich für Sie zum kostenfreien Download bereitgestellt habe.

Ist es nicht unglaublich, wie wertvoll 5 Minuten sein können? Wie nährend es ist, Ihrem Atem Aufmerksamkeit zu schenken?

2 Visualisieren Sie Ihren Arbeitstag

Schenken Sie sich weitere 5 Minuten Stille für Ihr Wohlbefinden. Fragen Sie sich in dieser Stille: Wie geht es mir? Was möchte ich heute erledigen?
Verbinden Sie sich mit der Vision Ihres HerzensBusiness, Ihren Karriere- oder Lebenszielen. Was sollten Sie heute tun oder sein lassen, damit Ihr HerzensBusiness erfolgreich sein kann oder aber Ihre Karriere- und Lebensziele Realität werden können?

Wunderbar! Auf diese Weise sorgen Sie dafür, dass die Dinge, die Ihnen wirkliche Lebensqualität schenken, die Ihnen Freude bereiten, Platz haben und nicht im Einerlei des Alltags untergehen und auf „irgendwann" verschoben werden.

3 Erledigen Sie erst Liegengebliebenes

Erledigen Sie erst die Aufgaben und E-Mails, die am Vortag liegen geblieben oder die besonders wichtig sind, bevor Sie Ihre neuen E-Mails checken oder in Ihren Social Networks die aktuellsten Neuigkeiten posten.

So stauen sich keine unliebsamen Aufgaben mehr. Sehr entlastend!

4 Konzentrieren Sie sich ganz auf das, was Sie tun

Öffnen Sie stets nur das Programm oder den Aktenordner, in dem Sie gerade arbeiten. Konzentrieren Sie sich ganz auf das, was Sie gerade tun. Sind Sie fertig, schließen Sie das Programm. Erfreuen Sie sich an der erledigten Aufgabe und beginnen nach einer kleinen Pause (und wenn es nur ein bewusster Atemzug ist!) mit der neuen Aufgabe.

Herrlich, wie ungestört und unabgelenkt Sie nun arbeiten können, oder?!

5 Legen Sie Zeitfenster für Ihre Aufgaben fest

Legen Sie konkrete Zeitfenster fest, in denen Sie sich im Netz tummeln. Beschäftigen Sie sich z.B. EINMAL täglich mit Ihren E-Mails für z.B. eineinhalb Stunden (oder maximal einmal vormittags und einmal nachmittags). Danach schließen Sie das E-Mailprogramm und widmen sich anderen Aufgaben.

Mit Ihren Social Networks machen Sie es genauso. Verbringen Sie z.B. montags Zeit mit Ihren XING-Kontakten, dienstags mit Ihren Facebookfreunden usw. Oder beschränken Sie sich täglich auf eine bestimmte Zeit, innerhalb derer Sie sich in Facebook, XING, Twitter & Co. tummeln. Und achten Sie bitte darauf, dass das, was Sie dort tun, auch zielführend für Ihr HerzensBusiness oder Ihre Karriere ist!

Ist es nicht entspannend und ein wahrer Quell an Lebensqualität, nicht dauernd erreichbar zu sein?! Und was Sie am Tag alles erledigt bekommen, wenn Sie sich nicht im Netz „verlaufen"! :-)

Viel Freude bei der Umsetzung! Und sollten Sie sich mit anderen Sensitiven zu diesen Themen austauschen wollen: Unter Termine finden Sie die aktuellen Veranstaltungshinweise.

Herzliche Grüße
Ihre Inga Dalhoff

Kommentar schreiben

Kommentare: 0