Willkommen in meinem Blog!

Portraitfoto Inga Dalhoff, gemacht von Andrea Maucher

 

 

Hier findest du meine Artikel zum Leben mit Hochsensibilität, Feinfühligkeit & Introversion.

Alles über mich als Spiritual Business & Life Coach findest du unter www.inga-dalhoff.de.

Komm in deine zart starke Kraft!

3 x Auftanken mit Inga

Bild zur HerzBusinessMeditation

Jeden Dienstag 12.00 Uhr kostenfreie Online-Inspirationen für dich!

Bild zur YIN-HERZ-Jahresgruppe

START 1.2.2019! - Kreiere das Leben, das du wirklich willst!
In dein volles Potenzial, deine weibliche Urkraft & dein Herz finden!

Individuelle Begleitung für dich als Introvertierte, Hochsensible & Feinfühlige.



Blogartikel

Abgrenzung ist bei Hochsensiblen Herzenssache

Wie es dir besser gelingt, dich ganz natürlich abzugrenzen und für dich einzustehen

Foto eines Mädchens, das die Hand als Abwehr vor sich ausstreckt

Kürzlich habe ich eine Umfrage auf Facebook und Twitter gestartet. Ich wollte wissen, was meine Fans und Follower in Bezug auf Hochsensibilität am meisten beschäftigt. Mit großem Abstand war es das Thema Abgrenzung und Nein-Sagen.

 

In diesem Artikel erfährst du, warum Abgrenzung für viele Hochsensible anders funktioniert als in unserer Gesellschaft üblich. 

 

Viel Freude damit!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie Hochsensible mit starken Persönlichkeiten zurechtkommen

Wie leise und laute Menschen zueinander finden

Zwei Menschen die mit ihren Armen ein großes Herz formen

Viele hochsensible, introvertierte, feinfühlige oder leise Menschen fühlen sich von sehr quirligen, extrem extrovertierten und dominanten Persönlichkeiten selten verstanden, oft überrollt, zu Schnelligkeit gedrängt und auf unangenehme Weise dominiert.

 

Die lauten und dominanten Persönlichkeiten fühlen sich von uns leiseren Menschen oft ausgebremst und in ihrer Stärke nicht gewürdigt. 

 

Kommt dir das bekannt vor? Dann mag dir das Video-Interview, das Hans Janotta von lebenswert erfolgreich, mit mir geführt hat, dienlich sein.

 

Hans, der sich selbst als dominantere Persönlichkeit beschreibt und ich, die ich mich als eher leiser Typ wahrnehme, haben unsere Erfahrungen ausgetauscht und Ideen gesammelt, wie beide Charaktere zu einem produktiven Miteinander finden und wie wir aneinander wachsen können.

 

Viel Freude damit!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie Hochsensible Stress meistern und ganz bei sich sein können

So kannst du dich sammeln

Foto einer Lilie "Ganz bei dir sein"

Hochsensible, feinfühlige und empathische Menschen tauchen oft ganz in ihre und die Erlebniswelt anderer ein. Im Gespräch mit Freunden, Bekannten oder der Familie schenken sie ihre volle Aufmerksamkeit und beschenken ihr Umfeld mit liebevoller Präsenz. 

 

Ein wundervolles Talent! Und auch ein Talent, das die Pflege der eigenen Energie und Kraft und der geistigen und energetischen "Hygiene" bedarf.

 

Wie du ganz bei dir bleibst während du deine liebevolle Aufmerksamkeit an andere verschenkst und was du täglich für das Meistern von Stress und für deine Balance tun kannst, erfährst du in diesem Artikel mit Video und Meditation.  

 

mehr lesen 0 Kommentare

Hochsensibilität ist keine Krankheit

Hochsensibilität lädt allerdings wie Krankheit zur achtsamen Lebensführung ein

Nicht wenige Hochsensible fühlen sich irgendwie anders, nicht voll belastbar und manchmal wie ein kranker Mensch. 

 

Wenn du dazu gehörst, an einer Einschränkung deiner Gesundheit leidest oder Angehörige hast, die mit einer Krankheit kämpfen, dann möge dieses 30-Minütige Video-Interview mit Hans-Werner ermutigend für dich sein!!!

 

Denn Hans-Werner führt trotz aller Einschränkungen, die eine Dialyse mit sich bringt, ein glückliches Leben und verrät, wie ihm das bei allen Höhen und Tiefen gelingt.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sind Hochsensible langsamer als andere?

Brauchen Hochsensible & Introvertierte länger für ihre Entscheidungsfindungen und Entwicklungsaufgaben?

Foto von einer Wandmalerei aus Lenzkirch Schnecke

Mein Eindruck ist: Irgendwie schon und auch wieder nicht. ;-) Schließlich ist jeder Mensch einzigartig und hat seine ganz besonderen Talente, ob hochsensibel oder nicht. Und so gibt es auch unter uns spontanere und weniger spontane Entscheider. 

 

Wir Hochsensiblen und Introvertierten zeichnen uns allerdings durch die Liebe zur Innenschau aus. Wenn wir also Entscheidungen zu treffen haben, dann werten wir zuvor sehr gewissenhaft alle uns vorliegenden Informationen, unsere Erfahrungen und Gefühle aus. Wir bewegen verschiedene Szenarien in uns und entscheiden erst dann. Und das kann schon mal etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen - zumindest bei mir. ;-) 

 

Und wie sieht es bei der Bewältigung von Entwicklungsaufgaben und Herausforderungen aus?

 

mehr lesen 0 Kommentare

Das Gelbe vom Ei - Selbstermächtigung für Hochsensible

Werde zur GestalterIn deines Lebens - Anne Weiß im Videointerview

Bildhintergrund wilde Rosen "Anne Weiß interviewt von Inga Dalhoff"

Heute habe ich ein Videointerview mit Anne Weiß für dich. Anne und ich kennen uns seit ein paar Jahren und erforschen beide mit viel Liebe zum Detail die Hochsensibilität und die Gesetzmäßigkeiten eines erfüllten Lebens. 

 

Es erwartet dich ein ca. 45 minütiges Video mit Tipps und Anregungen für die aktive Gestaltung deines Lebens. Du erfährst, wie du "Fremdenergien" loswirst, dich mehr und mehr in deine wahrhaftige Kraft bringst, welche Abend- und Morgenrituale dich dabei unterstützen, Wunder in dein Leben einzuladen u.v.m.

 

Viel Freude beim Anschauen!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sind Hochsensible einsamer als andere?

Verbundenheit heilt Einsamkeit

Bild zum Artikel Wie du mit Einsamkeit umgehst

Einsamkeit ist wohl etwas, das jeder Mensch irgendwann in seinem Leben erfährt. Für Hochsensible, Introvertierte, Alte Seelen oder Freigeister mag Einsamkeit in besonderem Maße erlebt werden. Denn das Gefühl von Einsamkeit entsteht vornehmlich dadurch, dass wir uns nicht zugehörig fühlen. Uns der Austausch mit Gleichgesinnten fehlt. Und das ist etwas, von dem viele Hochsensible berichten!

 

Dieser Artikel und meine neue HerzBusinessMeditation nehmen dich mit auf eine Reise zu deiner Seelenfamilie und laden dich ein, dich wieder verbunden zu fühlen. Dich zu erinnern, dass du immer liebevoll getragen und verbunden bist.

 

Viel Freude beim Lesen, anschauen und meditieren!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie sich Zucker auf Hochsensibilität auswirkt

Angelika von "meine Zuckerfreiheit" im Videointerview mit Tipps zu zuckerfreier Ernährung

Bild zum Videointerview mit Angelika Fritz von meine Zuckerfreiheit

Süßes ist köstlich, aber wir können auch eine Sucht nach Zucker entwickeln, die unseren Körper schwächt und Stimmungsschwankungen, Konzentrationsschwäche, Übersäuerung und Krankheiten Tür und Tor öffnet.

 

Für unseren Körper bedeutet zuviel Zucker Stress. Und ich habe es oft erlebt, dass besonders Hochsensible und Feinfühlige sehr stark auf Zucker reagieren. Dass sie ein Zuviel an Zucker nervös und unruhig macht.

 

Andererseit vermag Zucker unsere Wahrnehmung zu dämpfen und uns Hochsensiblen auf diese Weise von einem Zuviel an Eindrücken entlasten.

 

So oder so lohnt es sich, sich dem Thema Zucker einmal zu widmen.

 

Angelika Fritz von "meine Zuckerfreiheit" berichtet im Videointerview wie es ihr gelungen ist, ihre Ernährung komplett zuckerfrei zu gestalten. Und in ihrem Blog findest du jede Menge Tipps, Tricks, Rezepte und Erfahrungsberichte. Also alles, was du brauchst, um die jetzige Fastenzeit ein wenig zuckerfreier zu gestalten. :-)

 

mehr lesen 2 Kommentare

30-Tage-Challenge: Jeden Tag was Neues

Schluss mit Wintermuffelei - Rein ins pralle Leben

Bild zur 30-Tage-Challenge

Keine Lust auf Winterfrust? Dann mach' mit bei der 30-Tage-Challenge "Jeden Tag was Neues". 

 

Die Aufgabe: Um dich wieder in Lebendigkeit und Freude zu bringen, machst du jeden Tag irgendetwas, das du sonst nicht machst und dokumentierst es in deinem Tagebuch, deinem Blog oder hier in der Kommentarfunktion.

 

Versprochenes Ergebnis: Du wirst dich ganz neu kennen lernen und erleben, deine Kreativität ankurbeln und jede Menge Neues in deinem Leben vorfinden. :-)

 

Ich mach mit: Meine Erlebnisse zur 30-Tage-Challenge findest du ab sofort in diesem Artikel. Stichpunktartig und als Anregung für dich und für unseren Austausch.

 

Warum? Entstanden ist die Idee im Webinar "Erwecke deine Herzkraft" vom 1.2.2018, in dem es auch um die Aktivierung unseres inneren Kindes ging. Um die Rückverbindung mit der unschuldigen, abenteuerlustigen, neugierigen Energie unserer inneren Tochter.

 

Los geht's!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Können hochsensible Menschen schlecht nein sagen?

Monika Schiessler im Videointerview über die Kunst, NEIN zu sagen

Bist du gut darin, dich abzugrenzen und klar für dich und deine Bedürfnisse einzustehen? 

 

Oder könntest du in der ein oder anderen Situation doch eine Portion mehr Selbstbewusstsein gebrauchen?

 

Für Hochsensible und Feinfühlige ist es (besonders dann, wenn sie sich überrumpelt fühlen) gar nicht so einfach schnelle und klare Entscheidungen zu treffen. Oft brauchen wir einen Moment, um uns unserer widerstreitenden Bedürfnisse bewusst zu sein und dann in UNSEREM Sinne zu entscheiden.

 

Monika Schießler, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Coach für Frauen, war als Expertin bei mir zu Besuch "auf der Couch". Gemeinsam haben wir ein Video mit einem bunten Potpourri an Tipps über "die Kunst, Nein zu sagen" zusammengestellt.

 

Du erfährst, wie es dir gelingt, die eigenen Bedürfnisse besser wahrzunehmen und für sie einzustehen. Wie Bachblüten, achtsame Sprache sowie innere und äußere Haltung dazu beitragen, dass dein NEIN gehört wird, du Respekt ernten und zu mehr Lebensfreude kommst, u.v.m. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie Hochsensible Familienfeste gut überstehen

11 Tipps, damit du nicht auf die Palme gehen musst

Familienfeste können ganz schön anstrengend sein. Besonders für Hochsensible und Feinfühlige.

 

Eingefahrene Rituale, routinierte Streitigkeiten, immer die gleichen Gesprächsinhalte. Das kann einem ziemlich auf die Nerven gehen. Der Vater, der es schafft, dich mit einer einzigen Bemerkung auf die Palme zu bringen und dich zum bockigen Kind werden lässt. Die Mutter, die dich mit Überfürsorge zur Raserei bringt. Geschwisterrivalitäten wie zu Kinderzeiten.

 

Hier kommen meine 11 Tipps für dich, wie du jede Familienfeier und auch manche Betriebsfeier gut überstehst.

mehr lesen 2 Kommentare

Wintersonnenwende - Wiederkehr des Lichts

Fest der Stille und inneren Einkehr in größtmöglicher Weisheit

Heute darf die Wintersonnenwende (auch Jule genannt) gefeiert werden. Denn nun kehrt die Sonne zurück, die Tage werden wieder länger, „das Licht siegt über die Dunkelheit“.

 

Heute ist ein Fest der Stille und Meditation. Und ein Tag, der großen inneren Wandel möglich macht. Denn heute ist die Kraft der inneren weisen Frau / des inneren weisen Mannes besonders präsent. Und mit der Kraft all unserer vergangenen Erfahrungen und der künftigen Potenziale können wir heute ein ganz besonderes Fest feiern. Ein Fest, an dem wir Altes abstreifen und im alten Jahr lassen wie die tote Haut einer Schlange. Und ein Fest, an dem wir Neues einladen können, das wir dem neu erwachenden Licht präsentieren, es von ihm nähren und wärmen lassen können.

 

Hier kommen meine Anregungen wie du dieses Fest feiern kannst.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Hör auf, dich für deine Hochsensibilität zu schämen

Video: Deine Empfindungen sind wertvoll - hab Mut sie zu zeigen

Oft haben wir verlernt, zu unserem Bauchgefühl, zu unseren Bedürfnissen und zu unserer Zartheit zu stehen. Wir scheinen uns dieser Qualitäten sogar zu schämen, weil sie so gar nicht funktionabel und allzeit leistungsbereit ist.

 

In bestimmten Kontexten fühlen wir uns vielleicht auch zu verletzlich, um all unseren Empfindungen Ausdruck zu verleihen. 

 

Das ständige Filtern "Was sage ich und was nicht" habe ich immer als außerordentlich anstrengend empfunden. Deshalb habe ich dir ein kleines Mutmachvideo zusammengestellt, in dem ich von meinen positiven Erfahrungen zur Äußerung meiner zarten Empfindungen berichte. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie Hochsensible fremden Ballast abwerfen können

Meine 7 Tipps, wie du den Ballast anderer los wirst

Bild zu "Wie du den Ballast anderer wieder los wirst"

Manchmal tragen wir den emotionalen Ballast, Gedanken oder Ideen anderer mit uns herum und halten sie für unsere eigenen.

In diesem Artikel erfährst du,

+ wie ich meine eigenen von den Gefühlen, Gedanken, Ideen und Energien anderer unterscheide,
+ von meinen 7 Lieblingstipps, wie ich den Ballast anderer loswerde, wenn ich ihn doch einmal unbewusst übernommen habe

+ und natürlich, wie es mir (inzwischen recht gut) gelingt, gar nicht erst fremden Ballast einzuladen.

 

Ganz nach dem Motto: Mein Zirkus, meine Affen. - Dein Zirkus, deine Affen. ;-)

Auf dich und (d)ein Leben ohne fremden Ballast! 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Hochsensibilität & Kopfschmerz

Was bei Migräne & Kopfschmerz hilft und warum Hochsensible oft betroffen sind

Foto von Inga Dalhoff, die sich an den schmerzenden Kopf fasst

Hochsensible und Feinfühlige können eine Affinität zu Kopfschmerz und Migräne entwickeln. Denn ihnen geht täglich Vieles durch den Kopf. 

 

Homöopathin Annette Wiegmann hat sich auf meiner Couch eingefunden, um ihre Expertise zum Thema beizusteuern. Herausgekommen ist ein 40-minütiges Videogespräch mit vielen wertvollen Tipps für den Umgang mit und die Behandlung von Kopfschmerz und Migräne.

 

Unsere Essenz:

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie du die Angst vor der Angst verlierst

11 Anregungen, deine Angst neu zu betrachten

Foto einer Frau, die einen Schlüssel mit der Aufschrift "Fearless" trägt

Immer wieder fällt mir auf, wie sehr wir unsere Gefühle und Emotionen bewerten. Die einen sind angenehm und deshalb erstrebenswert und die anderen sind unangenehm und sollen am besten aus unserem Leben verschwinden. Besonders unsere Ängste wollen wir nicht gern spüren. Sie scheinen gerade für Hochsensible so überwältigend zu sein, so schmerzhaft, so unerträglich aufwühlend und destruktiv.

 

Ich habe Ängste ganz anders kennengelernt. Sie sind mir wichtige Sparringspartner geworden. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Männlichkeit - Sind hochsensible Männer die besseren Männer?

Video-Interview mit Jean-Christoph von Oertzen

Mann, der in die Ferne blickt

Inzwischen gibt es einige Männer, die zu ihrer sensiblen und einfühlsamen Seite öffentlich stehen. Jean-Christoph von Oertzen ist so einer.

 

Viele andere Männer benennen ihre Hochsensibilität nicht, wissen sie aber für die einfühlsame Mitarbeiterführung oder als Familienvater sehr gut einzusetzen.

 

Wieder andere Männer entdecken vielleicht gerade ihre sensible Seite.

 

So oder so, im Interview mit Jean-Christoph gehen wir den Fragen nach, ob hochsensible Männer in der "Weicheifalle" landen und wie sie da wieder rauskommen. Wie sie mit Machtspielen umgehen und ob sie die besseren Liebhaber sind. ;-)

 

mehr lesen 0 Kommentare

Hochsensible Kinder

Wissenswertes für Eltern, Pädagogen & Erzieher

Diesmal habe ich ein Video für dich. Ein Video, mit Infos darüber,

  • was Hochsensibilität ist,
  • wie sie sich von Hochsensitivität, Hochbegabung und AD(H)S unterscheidet,
  • wie du die Hochsensibilität bei Kindern erkennst
  • und was du tun kannst, um hochsensible Kinder bestmöglich zu unterstützen.

Viel Freude damit!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Buchtipp: "Entwicklunstrauma heilen"

Selbsterkenntnis und Fachwissen für Therapeuten, Coachs und Berater

Mir hat dieses Buch "Entwicklungstrauma heilen - Alte Überlebensstrategien lösen - Selbstregulierung und Beziehungsfähigkeit stärken" sehr willkommene Einblicke in neue Strömungen der Traumatherapie, aber auch so manch erhellende Momente über mögliche Ursachen für Hochsensibilität geschenkt.

 

Warum liest du hier:

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wut - Für Hochsensible kaum auszuhalten

Vom Umgang mit unangenehmen Gefühlen

wütendes Männchen

Wir Hochsensible sind beschenkt mit einer sehr bunten und intensiven Wahrnehmung und Gefühlswelt. Für mich sind meine Gefühle oft überwältigend. Freude, Glück und Dankbarkeit kann ich so intensiv erleben, dass ich in Tränen aufgelöst bin. Einige meiner Freunde verwirrt das immer noch sehr. Es fällt ihnen schwer zu verstehen, dass ich manchmal weine, weil ich so überwältigend glücklich bin oder weil der Sonnenuntergang so unglaublich schön ist.

 

Die Schattenseite dieser Medaille ist,

 

mehr lesen 7 Kommentare

Wie erkenne ich, ob mein Kind hochsensibel ist?

Eine Checkliste für Eltern

gezeichnete Mutter mit Kind

Immer häufiger rufen mich LeserInnen meines Blogs an und fragen mich, wie sie erkennen können, ob ihr Kind hochsensibel ist. Oftmals haben sie ein Buch über das Thema Hochsensibilität gelesen und zunächst einmal festgestellt, dass sie selbst hochsensibel sind. Da liegt die Vermutung nah, dass auch das eigene Kind / die Kinder hochsensibel sein könnten. Andere wurden von Dritten auf das Thema Hochsensibilität hingewiesen und fühlten sich gleich davon angesprochen.

 

mehr lesen 2 Kommentare

ADHS oder hochsensibel?

Buchtipp: "Die ADHS-Lüge" von Richard Saul

gezeichnetes Männchen mit Buch Buchtipp

 

Seit ich als Begleiterin für Hochsensible und Feinfühlige tätig bin, stoße ich dann und wann auf ADHS / ADS-Diagnosen. Und seit ich mit der Nachmittagsbetreuung für hochsensible Kinder begonnen habe, werde ich noch häufiger mit ADHS / ADS konfrontiert.

 

Denn so manch hochsensibles Kind zeigt in der Überforderung Symptome von ADHS oder ADS. 

 

Das Buch von Richard Saul schenkt die Möglichkeit, Ursachen für die ADHS / ADS-Symptomatik zu erkennen und zu beheben. Mehr dazu, warum ich das Buch empfehlenswert finde, liest du hier:

 

mehr lesen 2 Kommentare

Hochsensible wünschen sich Kommunikation auf Augenhöhe

Die Sehnsucht Hochsensibler nach Achtsamkeit im Miteinander

Foto blühende Mohnpflanzen

Ein Plausch unter hochsensiblen Kollegen hat mich zu diesem Artikel veranlasst. Einem Artikel über die Sehnsucht nach mehr achtsamem Miteinander – am Arbeitsplatz, in den sozialen Netzwerken, beim Einkaufen – einfach überall. Aber ganz besonders am Arbeitsplatz, denn dort verbringen wir einen großen Teil unserer wertvollen Lebenszeit.

 

 

mehr lesen 3 Kommentare

Wohltuender Austausch ist für Hochsensible essentiell

Wenn Hochsensible unter sich sind, tanken sie so richtig auf

Foto von zwei Frauen Gratis von canva.com

Kürzlich habe ich mich mal wieder mit einer meiner hochsensiblen Freundinnen zum Plausch getroffen. Wie immer war unser Gespräch bereichernd, berührend, erleichternd und inspirierend zugleich. Denn unter Hochsensiblen spricht es sich einfach entspannt. Ich spüre, dass mich mein Gegenüber versteht und respektiert, dass ich mit keiner meiner Wahrheiten hinterm Berg halten muss. Dass ich sein kann wie ich bin, ohne beim Gegenüber Befremdung auszulösen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Buchempfehlung: "Archetypen der Seele"

Eine Anleitung zur Erkundung Ihrer Seelenmatrix

gezeichnetes Männchen mit Buch Buchtipp

 

Eins scheinen Hochsensible in besonderem Maße miteinander zu teilen: die Freude an der Selbsterkundung, das Streben nach (Selbst-) Erkenntnis, das Bedürfnis unser Handeln und unsere Erfahrungen zu reflektieren, gewonnene Erkenntnisse in unsere Erfahrungswelten zu integrieren und Überholtes zu transformieren.

 

 

mehr lesen 2 Kommentare

Vielbegabung bei Hochsensiblen

Wie du mit deiner Vielfältigkeit umgehst

Bild mit Seifenblasen_Fotolia_53446247_XS_Seifenblasen

Viele Hochsensible tendieren zur Vielbegabung. Sie sind neugierig, wissensdurstig, kreativ und lieben es, sich in unterschiedlichen Kontexten zu erleben. Sie haben ständig neue Ideen, möchten sich immer wieder in einem neuen Beruf oder einem neuen Projekt ausleben. Wenn ihnen eine neue Idee kommt, dann möchten sie diese nicht morgen und schon gar nicht übermorgen sondern sofort umsetzen. Und wenn sie das Gefühl haben, alles, was es in einem bestimmten Projekt für sie zu lernen gab, gelernt zu haben, wird es ihnen schnell langweilig.

 

Dabei lässt sich bei all den vielen Ideen nicht immer ein roter Faden erkennen. Von Außen betrachtet, folgt die Kreativität von Vielbegabten, die du vielleicht auch unter der Bezeichnung Scanner-Persönlichkeiten kennst, keiner klaren Logik - im Inneren schon. ;-) 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Das Dilemma hochsensibler Männer

Kollision mit dem männlichen Rollenbild

Männer beim Armdrücken mit Ginflasche und Geld

Hochsensible oder feinfühlige Männer haben es nicht leicht. Denn sie kollidieren in besonderem Maße mit dem kollektiven männlichen Rollenbild.

 

Obwohl sich althergebrachte Rollenbilder mehr und mehr auflösen. Obwohl sich immer mehr Männer und Frauen trauen, ihrem ganz eigenen Lebensstil zu folgen. Obwohl Männer inzwischen in Berufen willkommen sind, in denen Feingefühl gefordert ist. Obwohl Männer nun auch Hausmann und Vollzeitpapa sein dürfen. - In vielen Köpfen ist immer noch ein ganz bestimmtes männliches Rollenbild fest verankert und das ist selten das Rollenbild, dem ein hochsensibler Mann gerne folgen möchte.

 

mehr lesen 4 Kommentare

Wenn Hochsensible extrovertiert sind

Ein Drahtseilakt zwischen Anregung und Erschöpfung

Menschen vor einer Konzertbühne

Selbstverständlich gibt es auch unter Hochsensiblen introvertierte und extrovertierte Menschen.

 

Extrovertierten Hochsensiblen merkt man ihre Sensitivität am wenigsten an. Sie wirken stark, sind kommunikativ und gern unter Menschen. Sie nähren sich wie normalsensible Extrovertierte von den Begegnungen mit anderen. Sie geben gern und viel, sind oft aufmerksame Zuhörer und gute Unterhalter.

 

Auch, wenn ich mich selbst eher als introvertierte Hochsensible sehe, habe ich doch extrovertierte Anteile, die gelebt werden wollen. Deshalb wird mir immer wieder vor Augen geführt, dass sich die extrovertierteren Hochsensiblen in einem ganz besonderen Spannungsfeld befinden. Denn sie nehmen als Hochsensible ohnehin schon viele äußere Reize in sich auf, die es zu verarbeiten gilt. Und der so geliebte Kontakt mit anderen Menschen bietet jede Menge zusätzliche Informationen und Eindrücke.

 

So entsteht ein betrübliches Dilemma: Extrovertierte Hochsensible brauchen die Begegnungen und Interaktionen mit anderen für ein erfülltes Leben. Gleichzeitig erschöpfen sie die vielen Eindrücke, die ihre Vorliebe mit sich bringt.

 

mehr lesen 3 Kommentare

Pause - Für Hochsensible unerlässlich

Die Kraft der Jahreszeiten nutzen

Foto von einer Kugel aus Eisblumen

Spätestens mit dem 21.12. verfalle ich in Winterschlaf. Schon ab Anfang Dezember werde ich immer langsamer und ruhebedürftiger. Während es um mich herum immer hektischer, lauter, schriller und aufgeregter wird.

 

Fassungslos beobachte ich den Konsumrausch angeregt durch gigantische Werbekampagnen. Und voller Bewunderung beobachte ich, wie sich mein Briefkasten mit liebevoll gestalteter Weihnachtspost füllt.

 

Ich kann es mir überhaupt nicht vorstellen, Weihnachtspost zu verfassen. Ich schaffe es einfach nicht. Mein Kopf ist leer. Keine Ideen weit und breit. Weihnachtsgeschenke kaufen? Geht nicht. Maximale Unlust.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie du mit deiner Hochsensibilität umgehst

Tipps für deinen Alltag & dein Business

Foto Frau, die die Arme befreit in den Himmel streckt

Was ist Hochsensibilität? Wie grenzt sie sich von anderen Formen der Spürigkeit und Begabung ab? Was bedeutet sie für die Alltagsgestaltung und wie wird sie zum Erfolgsfaktor?

All diese Fragen haben mich persönlich als Hochsensible beschäftigt, aber eben auch als Coach und Beraterin. 

Einige Essenzen meiner persönlichen und beruflichen Erfahrungen findest du im folgenden Video.

 

Anmerkung: Inzwischen bin ich ausschließlich als Bloggerin in Sachen Hochsensibilität und als Spiritual Life & Business Coach tätig. Die Folien sind also nicht ganz aktuell, wohl aber der Inhalt des Videos! :-) Viel Freude dabei!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Haben Hochsensible mehr Lampenfieber als andere?

So wird aus deinem Schreckmoment ein Genussmoment

Foto Mikrofon

Stehst du gern auf der Bühne? Wagst du dich in Besprechungen gern vor und gehst in Führung? Fällt es dir leicht, eine Rede oder einen Vortrag zu halten? Gehörst du zu den Ersten, die sich bei einem Netzwerktreffen vorstellen?

 

Wenn ja, dann gehörst du wahrscheinlich zu den 20 bis 30 % der Hochsensiblen, die extrovertiert sind und dürftest wenig Schwierigkeit mit der Selbstvermarktung und dem Auftritt vor Menschen haben.

 

Wenn nein, kommen hier Tipps und Anregungen von Autorin Ulrike Hensel für dich, wie du mit Lampenfieber umgehst und was du zur Selbststärkung tun kannst.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Trauma als Ursache für Hochsensibilität?

Wie einschneidende Erlebnisse deine zarte Seite beeinflussen

Foto eines ängstlichen Kindes mit Hand vor den Augen

Warum sind ca. 20 % der Bevölkerung hochsensibel und die anderen 80 % nicht? Gibt es konkrete Ursachen oder Auslöser für Hochsensibilität?

 

In einigen Artikeln und Büchern ist zu lesen, dass Hochsensibilität als vererbbar betrachtet werden kann. Wer hochsensible Elternteile oder Großelternteile hat, wird mit höherer Wahrscheinlichkeit selbst hochsensibel sein und dieses Talent auch an die eigenen Kinder weitergeben.

Andererseits kann Hochsensibilität aber auch durch eine Traumatisierung verstärkt werden. Und auch Normalsensible können als Folge von Traumata eine Hypernervosität entwickeln, die der Hochsensibilität sehr ähnelt.

Im folgenden Artikel findest du Wissenswertes über die Verstärkung von Hochsensibilität durch Traumatisierungen. Außerdem habe ich dir ein einführendes Video zur Hochsensibilität verlinkt.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Hochsensible und die Macht ihrer Gedanken

5 Tipps, wie du das Leben kreierst, das du dir wünschst

Foto meditierender in wundervollem Licht

Hochsensible und feinfühlige Menschen sind oftmals mit einer reichen "Fantasie" beschenkt. Ihre Vorstellungskraft ist stark ausgeprägt. Und diese Qualität macht sie zu hervorragenden "Schöpfern" ihrer Realität. 

 

Aus der Quantenphysik wissen wir, dass wir mit unseren Gedanken unsere Realität erschaffen. Dass wir die Erlebnisse und Dinge verstärkt in unser Leben ziehen, auf die wir unsere Aufmerksamkeit richten. Ob bewusst oder unbewusst.

 

Machen wir uns also unsere reiche Innenwelt zunutze: Gestalten wir uns unsere Realität, wie sie uns gefällt! Und damit das gelingt, habe ich 5 Tipps für dich:

 

mehr lesen 0 Kommentare

Spirit & Business gehören für Hochsensible meist zusammen

Innere Transformation - Äußerer Erfolg | Audio-Interview mit Astrid-Beate Oberdorf

Foto gefalteter Hände in Meditationsposition

Diesmal habe ich Astrid-Beate Oberdorf für ein Audio-Interview gewinnen können.

 

Unser Thema: Spirit und Business oder Spirit im Business. Etwas nach dem sich viele Hochsensible sehnen. Denn ihnen ist es wichtig, dass sie mit ihrem ganzen Herzen bei einer Aufgabe sein können und dass all ihre bunten Aspekte Raum zur Entfaltung finden.

 

Wir widmen uns den Fragen, warum Bewusstseinsarbeit so wichtig für den Erfolg (Hochsensibler) ist. Und wie es sein kann, dass einige Menschen scheinbar so leicht in den Erfolg finden und andere nicht. Und natürlich erhältst du erste Tipps, wie du Spirit und Business zusammenführen kannst.

 

Sehr viel Lesenswertes zu diesem Thema findest du im Buch "Innere Transformation - Äußerer Erfolg" von Astrid-Beate und Christoph Oberdorf. Danke, ihr zwei!

 

Und los geht's, diesmal mit einer Audioaufzeichnung. Mögest du dich inspiriert fühlen!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Hochsensible sind keine Prinzessinnen auf der Erbse!

Warum es für Hochsensibilität keinen Off-Schalter gibt und der Satz "Sei doch nicht so empfindlich" kontraproduktiv ist

Männchen mit on-off-Schalter auf der Brust

Kennst du das auch? Diesen Satz „Sei doch nicht so empfindlich!". Oder „Jetzt machst du aber aus einer Mücke einen Elefanten." oder „Ich weiß gar nicht, was du hast. Es ist doch alles in bester Ordnung.".

 

Für mich ist in so mancher Situation eben nicht alles in bester Ordnung. Als Hochsensible nehme ich wahr, wenn in einer Besprechung unter der Oberfläche Empfindungen, Bedürfnisse, Sehnsüchte oder Ängste mitschwingen. Vom Gegenüber unbeachtete Emotionen und Muster durchklingen, die es schwer machen, eine verbindliche Lösung im Miteinander zu finden. Das ist wie Hören auf zwei Kanälen. Ich höre die gesprochenen Worte und ich fühle die mitschwingenden Emotionen.

mehr lesen 0 Kommentare

Was ist gesunder Selbstschutz für Hochsensible?

Wann Selbstschutz kontraproduktiv wird

Foto von einem Sonnenschirm

Ja, ich weiß. Vor einiger Zeit habe ich einen Artikel über Selbstschutz für Hochsensible geschrieben. Und ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass spürige Menschen einen gewissen Selbstschutz pflegen sollten, damit sie in ihrer vollen Kraft erblühen können.

 

Allerdings möchte ich dem Kind einen neuen Namen geben. Ich möchte mehr zur liebevollen Selbstpflege und zur Sammlung und Zentrierung anregen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Hochsensibilität = Hochsensitivität?

Unterscheidungs- und Erkennungsmerkmale

Foto von einer Buddhastatue verdeckt durch Kirschblüten

Obwohl Hochsensibilität und Hochsensitivität oftmals synonym verwendet werden, stellen sie aus meiner Sicht dennoch zwei unterschiedliche Phänomene dar.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Warum Hochsensible die Probleme anderer lösen

10 Tipps für "Aufräumseelen"

Foto Kehrblech und Handfeger

Was ist eine Aufräumseele?

 

Meine Coachings haben mich gelehrt, dass jede Familie (wie auch jedes Unternehmen, Projekt und jede Gesellschaft) ihre Aufräumseelen hat. Damit meine ich Menschen, die ein besonderes Gespür für die Stimmungen ihrer Familien- bzw. Team- oder Gruppenmitglieder haben. Menschen, die Ungereimtheiten, systemische Dynamiken, Verwicklungen, Familiengeheimnisse, Traumata und Muster erkennen, hinterfragen und gegebenenfalls transformieren. Meist sind es die Hochsensiblen bzw. Hochsensitiven, die zu den Aufräumseelen zählen.

 

Worauf du achten solltest, wenn du dich als Aufräumseele betätigst, wie du deine Kräfte schonst und wo du die Grenzen deines Wirkens setzen solltest, liest du in meinen 10 Tipps für Aufräumseelen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

8 Netzwerk-Tipps für Leise , Hochsensible & Introvertierte

Ist Netzwerken nur was für die Lauten?

Es gibt laute und leise Menschen. Es gibt Extrovertierte und Introvertierte, Gesellige und Schüchterne und auch Sensitive, die sich bei größeren Netzwerkveranstaltungen schnell überladen fühlen und danach einige Tage Ruhe und „Nachbereitungszeit" benötigen.

 

Und so vielfältig wie wir Menschen sind, so vielfältig gestaltet sich auch das Netzwerken.
Und wie netzwerkt es sich nun für die Leisen, Sensitiven und Hochsensiblen?

Meine Tipps dazu finden Sie in meinem Gastbeitrag in Petra Polks Blog.

Viel Freude beim Lesen!

Lebe deine zarte Stärke!

Alles Liebe, deine Inga

 

0 Kommentare

Wie Hochsensible mutig dem eigenen Weg folgen

Wie du DEINEN Weg gehst, Interview mit Ulrike Bergmann

Foto von einem Weg zum Strand in Richtung Meer

Diesmal findest du hier Tipps von meiner Kollegin Ulrike Bergmann. Bei Ulrike dreht sich alles um Mut. Um Mut, dem eigenen Weg zu folgen. Diese Ermutigung können wohl viele Hochsensible gut gebrauchen. Denn allzu oft erlebe ich, dass sie sich nicht trauen, in ihre wahre Stärke zu gehen. Dass Hochsensible Angst vor der eigenen Größe zeigen.

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Leiden Hochsensible schneller an Webstress?

Warum Hochsensible im Umgang mit den neuen Medien besondere Achtsamkeit walten lassen sollten

Foto von Schreibtisch mit Computer und Kaffeetasse

Geht es dir auch so: Du wolltest nur mal kurz im Netz was suchen und schon hast du zwei Stunden gesurft?

 

Ich liebe das Internet, weil es mir so leichten Zugang zu ungeheuer viel Wissen ermöglicht, weil es mich so bequem mit wundervollen Menschen verbindet, weil es mir ganz neue berufliche Chancen eröffnet. 

 

Und doch laufe ich Gefahr, mich in der Schnelligkeit des Internets zu verlieren. Nicht mehr ganz bei mir zu sein. Wenn ich zu lang vor dem Rechner sitze, spüre ich die Botschaften meines Körpers nur noch sehr leise. Spätestens dann weiß ich: Es ist Zeit für Achtsamkeit und regelmäßige Pausen! :-)

 

mehr lesen 0 Kommentare

Warum das Teamplaying so wichtig für Hochsensible ist

9 Charaktertypen: Warum manche Kollegen für dich "schwierig" sein können

Foto von Pinguinen

Hochsensiblen oder feinfühligen Unternehmern wie Angestellten ist ein achtsames und für alle förderliches Miteinander in Teams besonders wichtig. Denn Ungerechtigkeiten, Disharmonien und Konflikte sind für sie sehr anstrengend und kräftezehrend. Länger anhaltende Schieflagen in Teams erschöpfen früher oder später alle Mitarbeiter. Hochsensible erreichen ihre Grenzen allerdings deutlich früher und sind nicht selten diejenigen, die zuerst ausbrennen oder erkranken.

 

Kurzum: Für Hochsensible ist das "Wie", sprich die Atmosphäre, das Miteinander am Arbeitsplatz mindestens genauso wichtig wie das "Was", sprich ihre eigentliche Tätigkeit, ihr Aufgabengebiet.

Damit das WIE gelingt, kommt hier die Vorstellung von 9 Charakteren, ihren Stärken und Lernaufgaben und warum sie echte Nervensägen und gleichzeitig ein großer Gewinn fürs Team sein können. ;-)

 

mehr lesen 0 Kommentare

Hochsensibilität = Hochbegabung?

Unterscheidungsmerkmale & Erkennungsmerkmale

Foto einer Frau in Denkerpose

Häufig werde ich gefragt, ob denn Hochsensibilität das Gleiche sei wie Hochbegabung.

 

Die kurze Antwort lautet: Nein.

 

Und die ausführlichere folgt hier:

 

mehr lesen 0 Kommentare

Das große Ruhebedürfnis Hochsensibler

Wie du dir Ruhe und Rückzug schaffst

Foto eines Gartens mit Hängematte

Als hochsensibler Mensch hast du in der Regel ein größeres Bedürfnis nach Ruhe, Rückzug und Schlaf.

 

Immerhin nimmst du in kurzer Zeit sehr viele Sinneseindrücke auf. Die wollen und müssen in irgendeiner Form verarbeitet werden. Deshalb ist es essentiell, dass du dich regelmäßig zurückziehst und dafür sorgst, dass du dich regenerieren und dass du deine vielen gesammelten Eindrücke nachbearbeiten kannst.

 

Tust du das nicht, werden dich dein Körper oder deine Seele wahrscheinlich zur Ruhe zwingen. Nicht nur Hochsensible berichten, dass sie krank werden, wenn sie sich dauerhaft verausgaben.

 

Erfahre mehr, wie du dir in Job, Familie und als UnternehmerIn Ruhe verschaffen kannst und welche inneren Antreiber, Ideen und Verhaltensweisen du ablegen darfst, ...

 

mehr lesen 0 Kommentare

Erkenntniswege zur Hochsensibilität

Wie du dich in 5 Schritten mit deiner Hochsensibilität anfreundest

Glühbirnenpendel_fotovika_fotolia

Wenn du deine eigene Hochsensibilität erkannt hast, bist du herzlich zu beglückwünschen! Doch nun folgen noch ein paar Lernaufgaben.

 

Denn es gilt jetzt, deine Hochsensibilität mit all ihren Licht- und Schattenseiten anzunehmen. Sie dann bewusst in deinen Alltag zu integrieren bzw. deinen Alltag an die Hochsensibilität angepasst zu gestalten. Dann darfst du dich mit den Menschen und Situationen aussöhnen, die es dir eventuell schwer gemacht haben, zu deiner besonderen Qualität zurückzufinden oder zu stehen. Und natürlich geht es darum, dein besonderes Talent zu leben – mit Freude, Leichtigkeit und Selbstbewusstsein. Deine zarte Stärke als Geschenk an dich selbst und andere zu feiern.

 

Los geht's mit den 5 Schritten!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Gesunderhaltung für Hochsensible

Warum Hochsensible sanfte Heilmethoden bevorzugen (sollten)

Foto von Massageliege mit Handtuch, Kräuteröl und Tinktur

Wer hochsensibel ist, reagiert schneller und ausgeprägter auf äußere und innere Reize. Das bedeutet häufig auch, dass Hochsensible (HSP) schneller und ausgeprägter auf Medikamente, Heilkräuter oder Körperanwendungen reagieren können.

 

Deshalb empfehle ich Hochsensiblen, die Mittel in Sachen Gesunderhaltung stets sehr achtsam zu wählen und dabei dem Bauch- und Körpergefühl zu vertrauen (bzw. wieder vertrauen zu lernen).

 

mehr lesen 2 Kommentare

Die 13 Archetypen der Frau

"Im Kreis des Lebens" (nach E. Davis & C. Leonard)

Gruppe von weiblichen Archetypen

Unsere jetzige Zeit erlebe ich als eine Zeit des Bewusstseinswandels. Die bisher vorherrschenden männlichen Qualitäten (YANG: Materielles, Rationalität, Logik, Verstand und Aktivität) treten etwas zurück. Die weiblichen Qualitäten (YIN: Spiritualität, Emotionen, Intuition und Passivität, Hingabe, Empfänglichkeit) gewinnen wieder an Kraft. Ein neues Gleichgewicht darf sich bilden.

 

In diesem Artikel stelle ich dir alle 13 Archetypen der Frau nach dem oben genannten Buch skizzenhaft vor.

 

Wenn du deine Weiblichkeit neu entdecken und entfalten möchtest, dann schau' doch mal beim Archetypen Treff oder bei der YIN-HERZ-Jahresgruppe rein!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Selbstschutz für Hochsensible

10 stärkende Übungen für dich | Die innere Haltung machts

Foto von einer Frau in Decken gehüllt und am Rand einer Klippe

Hochsensible haben das Talent, Dinge zu erspüren, die für Normalsensible nicht so vordringlich sind. So betreten Hochsensible z.B. einen Raum und spüren sofort: Hier liegt etwas in der Luft. Wie ein Seismograph können sie kleinste Missstimmungen oder Stimmungsschwankungen von Mensch und Natur wahrnehmen.

 

Oft haben Hochsensible ein hervorragendes Empfinden für die Belange von Tieren und Pflanzen. Und auch auf systemische (gesellschaftliche) sowie auf astrologische Einflussfaktoren reagieren sie deutlich.

 

 

So schön dieses Talent ist, so anstrengend kann es auch sein. Wie jedes Talent benötigt auch die Wahrnehmung hochsensibler Menschen Pflege und Pausen für Regeneration und Kontemplation. Wie das geht und wie du ein Zuviel an Sinneseindrücken vermeidest erfährst du in diesem Artikel.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Die häufigsten Glaubenssätze Hochsensibler

Irgendwie bin ich anders

Foto fliegender Schwan "Die 5 häufigsten Glaubenssätze Hochsensibler"

Hochsensible machen in unserer Leistungsgesellschaft früh die Erfahrung der Andersartigkeit. Deshalb manifestieren sich bei ihnen Glaubenssätze, die sich zum Glück leicht relativieren lassen, wenn man um die Besonderheiten der Hochsensibilität weiß.

 

Wann immer ich es mit Hochsensiblen zu tun hatte, tauchten fünf Glaubenssätze in individueller Formulierung auf. 

 

Wie diese Glaubenssätze entstehen und wie du sie relativierst, erfährst du in diesem Artikel.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Warum die Berufswahl für Hochsensible so schwierig ist

Wie du deinen perfekten Platz findest

Foto von einer Person, die die Straße zwischen verschiedenen Gebäuden quert

Ist ein Angestelltenverhältnis oder die Selbstständigkeit das Richtige für mich? 

 

Nehme ich diesen Job oder jenen an?

 

Gibt es überhaupt einen Job, bei dem ich meine vielen Talente ausleben kann und möglichst freie Zeiteinteilung habe?

 

Ich finde einfach keinen Arbeitgeber, bei dem die Werte passen, bei dem auf Augenhöhe und eigenständig gearbeitet werden kann.

 

Hast du dir diese Fragen auch schon mal gestellt? Dann bist du nicht allein. Viele Hochsensible bewegen genau diese Fragen in sich. Möge dich der folgende Artikel inspirieren und den Weg für eine Entscheidung bereiten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Was ist Hochsensibilität?

Definition und besondere Talente

Foto einer zarten Mohnblüte

Man geht davon aus, dass bis zu 20% der Menschheit in unterschiedlichster Art und  Weise hochsensibel sind.

 

Diese hochsensiblen Menschen nehmen aufgrund neurologischer Besonderheiten deutlich mehr Informationen auf als normalsensible Menschen (siehe auch "Hochsensibel = Hochsensitiv?" und "Hochsensibel = Hochbegabt?").

 

Das bedeutet NICHT, dass sie bessere oder schlechtere Menschen als andere sind. Es bedeutet aber zumindest eins, nämlich dass ihre Informationsverarbeitungskapazitäten deutlich schneller ausgeschöpft sind. Deshalb benötigen Hochsensible auch mehr Rückzugs- und Regenerationszeiten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kundengewinnung für hochsensible Unternehmer

Tue weniger - erreiche mehr

Foto verschiedener Papiergeschenktüten mit aufgedruckten Herzen

Für mich als Hochsensible ist es sehr wertvoll und nahezu ein Muss, mir viele Aus- und Ruhezeiten, Zeiten für Inspiration, Abstand und Reinigung zu nehmen. Tue ich das nicht, bin ich schnell gestresst, ungehalten und erschöpft.

 

Als Unternehmerin stehe ich deshalb vor der besonderen Herausforderung, eine gesunde Balance von TUN und SEIN zu finden, von Aktivität und Rückzug. So habe ich mir angewöhnt sehr genau zu prüfen, wann und wo ich mich als Unternehmerin z.B. in Netzwerken und im Web zeige. Wann und wo ich in Kontakt mit meinen Kunden trete.

 

Meine wichtigste und sehr erfreuliche Aufgabe als hochsensible Unternehmerin sehe ich darin, schlicht und einfach dafür zu sorgen, dass es mir gut geht.

 

Denn meine Kunden fühlen sich von mir nur dann angezogen, wenn ich in meiner vollen Kraft stehe, präsent und in Liebe und Freude mit dem bin, was ich gerade tue.

 

mehr lesen 0 Kommentare