· 

Kundengewinnung für hochsensible Unternehmer

Tue weniger - erreiche mehr

Foto verschiedener Papiergeschenktüten mit aufgedruckten Herzen

Für mich als Hochsensible ist es sehr wertvoll und nahezu ein Muss, mir viele Aus- und Ruhezeiten, Zeiten für Inspiration, Abstand und Reinigung zu nehmen. Tue ich das nicht, bin ich schnell gestresst, ungehalten und erschöpft.

 

Als Unternehmerin stehe ich deshalb vor der besonderen Herausforderung, eine gesunde Balance von TUN und SEIN zu finden, von Aktivität und Rückzug. So habe ich mir angewöhnt sehr genau zu prüfen, wann und wo ich mich als Unternehmerin z.B. in Netzwerken und im Web zeige. Wann und wo ich in Kontakt mit meinen Kunden trete.

 

Meine wichtigste und sehr erfreuliche Aufgabe als hochsensible Unternehmerin sehe ich darin, schlicht und einfach dafür zu sorgen, dass es mir gut geht.

 

Denn meine Kunden fühlen sich von mir nur dann angezogen, wenn ich in meiner vollen Kraft stehe, präsent und in Liebe und Freude mit dem bin, was ich gerade tue.

 

Schaffe eine magnetische Anziehungskraft und du sparst dir viel Arbeit

Für leise, introvertierte und hochsensible Menschen ist Kundengewinnung nicht gerade die Lieblingsdisziplin. Sie mögen es nicht, sich anzupreisen oder zu verkaufen. Lieber punkten sie mit Qualität, Fachkenntnis oder einem offenen Ohr. Am liebsten ist es ihnen, wenn die Kunden einfach so zu ihnen finden, z.B. über Empfehlung, über die Website oder die sozialen Netzwerke.

 

Bis das geschehen kann, braucht es natürlich ein bisschen Zeit. Zeit für die Social Media Aktivitäten, für das Schreiben qualitativ hochwertiger Blogartikel und das Erstellen einer guten und einigermaßen suchmaschinenoptimierten Website mit einem passgenauen Angebot, das die Wunschkunden einfach lieben.

 

Auch Anzeigenschaltung in der Fachpresse oder in den sozialen Netzwerken kann sinnvoll sein, genau so wie der Besuch eines Fachkongresses oder einer Messe. Welches der ideale Marketingmix für introvertierte und hochsensible Menschen ist, kannst du am besten mit einem Berater deiner Wahl herausfinden, der deine Besonderheiten respektiert und das passende Wissen parat hat.

 

Meine 10 Tipps für deine Kundengewinnung

Als hochsensibler Mensch ist es wichtig, die eigenen Ressourcen zu schonen und ganz bewusst an der richtigen Stelle einzusetzen. Eine 80-Stunden-Woche ist für uns einfach nicht machbar. Darum kommen hier meine Tipps, wie du dir deine Zeit in deinem Sinne gut einteilen kannst und für deine Wunschkunden maximal anziehend bist.

 

1 „Tue nicht viel, sondern das Richtige - und das in Leichtigkeit und Freude." :-)

 

2 Beachte, dass du nicht viele beliebige, sondern ausgewählte passende Wunschkunden gewinnst. (Stichwort: ähnliche Wellenlänge, gemeinsame Wertvorstellungen und Engagement für ähnliche Projekte.)

 

3 Prüfe genau, bei welchen Veranstaltungen, Netzwerktreffen und in welchen Social Media Communitys du deine Wunschkunden antriffst und werde vornehmlich dort aktiv, um deine wertvolle Energie zu bündeln.

 

4 Bereite dich innerlich in aller Ruhe auf Veranstaltungen vor und sorge dafür, dass du in deiner Kraft bist. Wenn du auf wenigen Veranstaltungen glänzt, gewinnst du mehr Kunden, als wenn du auf vielen Veranstaltungen erschöpft im Eck sitzt. ;-)

 

5 Achte bei der Auswahl von Veranstaltungen und Netzwerken genau darauf, dass dir die dortige Energie gut tut, dich unterstützt und inspiriert.

 

6 Beachte, dass auch ein virtuelles Netzwerk wie XING, Twitter, Facebook etc. eine ganz eigene Energie hat, die dir gut tun kann oder auch nicht. Wähle hier achtsam das für dich stimmige Netzwerk und gehe auch hier nur mit den für dich stimmigen Menschen in Kontakt bzw. fokussiere in deinen Online-Aktivitäten deine Wunschkunden.

 

7 Lasse deine Website für dich arbeiten. Wenn deine Website das widerspiegelt, was dich und dein HerzBusiness ausmacht, wenn sie deine Wunschkunden mit nützlichen Inhalten und liebevoller Ansprache beschenkt, wenn sie in den Suchmaschinen gut aufzufinden ist, dann kann deine Website sozusagen die Kundengewinnung für dich übernehmen und dich entlasten.

 

8 Reinige dich regelmäßig von Energien, die du (auch aus virtuellen Netzwerken!!!) „mitgenommen" hast, damit du ganz bei dir bleibst und in deiner vollen Kraft für deine Wunschkunden da sein kannst.

 

9 Gönne dir regelmäßige Pausen nach deinem Geschmack. Vielleicht mit Meditation, Musik, Bewegung in der Natur, ... und sei nur dann erreichbar, wenn du wirklich erreichbar sein willst! Immerhin gibt es Autoresponder, Mailboxen und Anrufbeantworter. Nutze die technischen Helferlein, um dir Freiräume zu verschaffen.

 

10 Sorge stets dafür, dass es dir gut geht! Niemand ist anziehender, als ein einfühlsamer Mensch, ganz in seiner Kraft und im Bewusstsein der eigenen Talente!

 

PS: Hochsensible Mensch spüren, wenn es anderen schlecht geht. Oft neigen wir dann dazu, unsere eigenen Bedürfnisse zurück zu stellen, um für andere da sein zu können. Erlerne die besondere Kunst, dich selbst ausreichend wichtig zu nehmen! 

 

Lebe deine zarte Stärke!

Alles Liebe, deine Inga

Kommentar schreiben

Kommentare: 0