Kundengewinnung für hochsensible Unternehmer

Tue weniger - erreiche mehr

Aha-Frau_Fotolia_44503150_XS

Für mich als Hochsensible ist es sehr wertvoll und nahezu ein Muss, mir viele Aus- und Ruhezeiten, Zeiten für Inspiration, Abstand und Reinigung zu nehmen. Tue ich das nicht, bin ich schnell gestresst, ungehalten und erschöpft.

 

Als Unternehmerin stehe ich deshalb vor der besonderen Herausforderung, eine gesunde Balance von TUN und SEIN zu finden, von Aktivität und Rückzug. So habe ich mir angewöhnt sehr genau zu prüfen, wann und wo ich mich als Unternehmerin z.B. in Netzwerken und im Web zeige. Wann und wo ich in Kontakt mit meinen Kunden trete.

 

Meine wichtigste und sehr erfreuliche Aufgabe als hochsensible Unternehmerin sehe ich darin, schlicht und einfach dafür zu sorgen, dass es mir gut geht.

 

Denn meine Kunden fühlen sich von mir nur dann angezogen, wenn ich in meiner vollen Kraft stehe, präsent und in Liebe und Freude mit dem bin, was ich gerade tue.

 

Meine 10 Tipps für Ihre Kundengewinnung

1 Generell gilt aus meiner Sicht: „Tun Sie nicht viel, sondern das Richtige in Leichtigkeit und Freude."

 

2 Beachten Sie, dass Sie nicht viele beliebige, sondern ausgewählte „richtige" Kunden gewinnen. Wählen Sie Ihre Zielgruppe nach Eigenschaften, Wertvorstellungen und passender Wellenlänge mit dem Herzen und nicht mit dem Kopf aus. :-)

 

3 Prüfen Sie genau, bei welchen Veranstaltungen, Netzwerktreffen und in welchen Social Media Communities Sie Ihre stimmige Zielgruppe antreffen und werden Sie NUR dort aktiv.

 

4 Bereiten Sie sich innerlich in aller Ruhe auf Veranstaltungen vor und sorgen Sie dafür, dass Sie in Ihrer Kraft sind. Wenn Sie auf wenigen Veranstaltungen glänzen, gewinnen Sie mehr Kunden, als wenn Sie auf vielen Veranstaltungen erschöpft im Eck sitzen.

 

5 Achten Sie bei der Auswahl von Veranstaltungen und Netzwerken genau darauf, dass Ihnen die dortige Energie gut tut, Sie unterstützt und inspiriert.

 

6 Beachten Sie, dass auch ein virtuelles Netzwerk wie XING, Twitter, Facebook etc. eine ganz eigene Energie hat, die Ihnen guttun kann oder auch nicht. Wählen Sie auch hier achtsam das für Sie stimmige Netzwerk und gehen Sie auch hier nur mit den für Sie stimmigen Menschen und der richtigen Zielgruppe in Kontakt.

 

7 Lassen Sie Ihre Website für sich arbeiten. Wenn Ihre Website das widerspiegelt, was Sie ausmacht, zieht sie ganz von allein die richtigen Kunden an, ohne dass Sie aktiv werden müssen!

 

8 Reinigen Sie sich regelmäßig von Energien, die Sie (auch aus virtuellen Netzwerken!!!) „mitgenommen" haben.

 

9 Gönnen Sie sich regelmäßige Pausen nach Ihrem Geschmack. Vielleicht mit Meditation, Musik, Bewegung in der Natur, ... und seien Sie nur dann erreichbar, wenn Sie wirklich erreichbar sein wollen!

 

10 Sorgen Sie stets dafür, dass es Ihnen gut geht! Niemand ist anziehender, als ein einfühlsamer Mensch, ganz in seiner Kraft und im Bewusstsein der eigenen Talente!

 

PS: Hochsensible Mensch spüren, wenn es anderen schlecht geht. Oft neigen wir dann dazu, unsere eigenen Bedürfnisse zurück zu stellen, um für andere da sein zu können. Erlernen Sie die besondere Kunst, sich selbst ausreichend wichtig zu nehmen!

 

Herzliche Grüße,
Ihre Inga Dalhoff

Kommentar schreiben

Kommentare: 0