· 

Wie Hochsensible ihre finanziellen Ängste meistern

Und warum dein Herz dich immer in die Fülle führt

Bild Herzerl

Ich kenne so viele hochsensible und feinfühlige Menschen, die sich nicht trauen, wirklich "ihrs" zu leben. Ihren ungeliebten Job zu kündigen und einfach ihrem Herzen zu folgen. 

 

Zu groß ist die Sorge vor dem finanziellen Aus oder vor finanzieller Ungewissheit. Denn sensible Menschen brauchen auch Sicherheit, um ihre Kraft voll und ganz leben und sich rundherum wohlfühlen zu können. 

 

Was mich mein Leben über Geld, Sicherheit und meinen Herzensweg gelehrt hat, möchte ich hier mit dir teilen. DENN: Geld findet unendlich viele Wege in unser Leben, wenn wir den Mut haben, unserem Herzen zu folgen!

 

Lass dein Herz entscheiden und das Geld folgt

Jetzt in der Corona-Krise erlebe ich, wie viele Menschen in existenzielle Nöte geraten und mit ihren Ängsten zu kämpfen haben. Das hat mich dazu angeregt, über meinen eigenen Lebensweg mit all meinen Krisen und finanziellen Engpässen nachzudenken. Und eigentlich wird mir erst beim Schreiben dieses Artikels so richtig bewusst, wie liebevoll ich stets begleitet und gehalten worden bin! Wie gut immer für mich gesorgt war. Wow, wie überwältigend!

 

So manche Herzensentscheidung habe ich aus Angst vor dem finanziellen Ruin weit über meine Belastungsgrenzen hinaus nach hinten verschoben. Mehrmals bin ich in die körperliche und seelische Erschöpfung abgerutscht, bevor ich den Mut aufbrachte, etwas in meinem Leben zu verändern. Was habe ich gekämpft! Wirklich bis zum letzten Tröpfchen Kraft, das mir noch blieb.

 

Hatte ich mich aber einmal entschieden, meinem Herzen zu folgen, einen unliebsamen Job zu kündigen, an einen stimmigeren Ort zu ziehen oder eine Fortbildung zu machen, dann war auf wundersame Weise immer für mich gesorgt. Da wurde mein Umzug vom neuen Arbeitgeber bezahlt, meine Auszeit durch eine Abfindung finanziert, meine Ausgaben für eine ganz besondere Therapie über einen richtig feinen Minijob möglich gemacht. Da kam Hilfe von Freunden, Eltern oder Lebenspartnern.

 

Daraus habe ich gelernt, dass ich ins Ungewisse springen darf, wenn mein Herz sich danach sehnt, weil immer gut für mich gesorgt ist. Dass ich eben nicht erst dafür Sorge tragen muss, dass ich genug Geld verdiene, um mir einen Herzenswunsch zu erfüllen. Sondern dass ich mir den Herzenswunsch erfüllen darf und dann das Geld folgt – auf völlig unerwartetem Wege!

 

 

Geld findet unendlich viele Möglichkeiten, in unser Leben zu treten

Denn es gibt so viel mehr Möglichkeiten, wie Geld in unser Leben fließen kann, als wir denken. Vielleicht bist du dir nur dessen bewusst, dass du für dein Geld „arbeiten“ musst oder dass du es gewinnen, erben oder vom Staat erhalten kannst. Aber Geld findet unendlich viele Möglichkeiten, in dein Leben zu treten. 

 

Mein Kopf wollte immer genau wissen, wie das Geld in mein Leben kommen könnte. Wie ich dies oder das finanzieren könnte. Er rechnete, addierte, subtrahierte, er schmiedete Berufspläne und schrieb halbherzige Businesspläne. Und am Ende kam meistens eine deprimierende Null oder ein Minus heraus. Erstaunlicherweise lebe ich aber immer noch - und zwar gut. ;-) Und das Geld fand immer auf Wegen zu mir, die mein Kopf überhaupt nicht auf dem Schirm hatte.

 

 

Fülle ist ein natürlicher Ausdruck unserer Seele

In den letzten Jahren konnte ich mich immer mehr von der gesellschaftlich üblichen Geldlogik lösen. Geld und finanzielle Fülle als ein Urrecht aller Menschen betrachten. Geld und finanzielle Fülle als Urzustand meiner Seele erkennen. Auf diese Weise konnte ich Schritt für Schritt meinem Herzen den Vortritt lassen und meinen Kopf zum Loslassen bewegen. - In meinem Wohlfühltempo.

 

Auch jetzt in der Corona-Krise merke ich, wie liebevoll für mich gesorgt ist. Kurz zuvor floss ausreichend Geld zu mir, um sie zu meistern - entspannt, freudig, zuversichtlich. Kurz zuvor stellte ich einem Freudeimpuls folgend meine Kurse auf Onlinekurse um. Kurz zuvor meldete sich mein Körper und forderte Zeit für seine Gesundung und Pflege ein, so dass die verordnete Ruhe herrlich katalysierend wirken kann. 

 

Es ist für mich gesorgt. Und mit jedem Erlebnis, das diese Erkenntnis bestätigt, wächst mein Vertrauen in den neuen Weg, der sich so sehr von dem gesellschaftlich üblichen unterscheidet.

 

Corona schenkt uns die Gelegenheit umzudenken

Jetzt in der Corona-Krise steht unser komplettes wirtschaftliches System ohnehin auf dem Kopf. Wir wissen derzeit nicht, ob angestammte Wege des "Geldverdienens" weiterhin funktionieren werden. Ein wundervoller Anlass, die eigenen Überzeugungen zu reflektieren und neuen Wegen zu folgen. - Auch wenn sie unsicher und unvertraut erscheinen. 

 

Meine liebsten Tipps für deinen Herz-Fülle-Weg

gezeichnete Herzerl

 

Lerne deinem HERZEN zu lauschen, z.B. mithilfe dieser Affirmation: "Mein Herz, ich lausche dir voller Freude. Mein Herz, ich danke dir für deinen weisen Rat. Mein Herz, ich liebe dich und vertraue dir."

gezeichnete Herzerl

 

Lerne deinen KOPF zu entlasten, z.B. mithilfe dieser Affirmation: "Mein Kopf, ich danke dir für deine Anregungen und Überlegungen. Mein Kopf, ich wage jetzt meinem Herzen zu folgen und möchte dieses Experiment gemeinsam mit dir gestalten."

gezeichnete Herzerl

 

Lerne deine ÄNGSTE liebevoll zu meistern, z.B. mithilfe dieser Affirmation: "Liebe Angst, ich danke dir für deine Anregungen und Überlegungen. Liebe Angst, ich wage jetzt meinem Herzen zu folgen und möchte dieses Experiment gemeinsam mit dir als achtsamem Ratgeber gestalten."

gezeichnete Herzerl

 

 

Folge der FREUDE, denn sie ist der Fingerzeig deines Herzens. 

gezeichnete Herzerl

 

Wisse, dass dein HERZ immer zu deinem und ZUM HÖCHSTEN WOHLE aller Beteiligten entscheidet. Bist du dir also nicht sicher, ob dein Herz oder dein Kopf spricht, dann frage ab, ob die Idee zu deinem und zum höchsten Wohle aller ist.

gezeichnete Herzerl

 

VERTRAUE darauf, dass für dich gesorgt ist, wenn du deinem Herzen folgst. Erinnere dich dafür an die Momente in deinem Leben, in denen das genau so war. Und trete gedanklich ganz bewusst aus deinem alten Fahrwasser. Visualisiere dich selbst, wie du nun den alten Weg verlässt und den neuen betrittst.

gezeichnete Herzerl

 

Wähle dein Wohlfühltempo. Überfordere dich nicht. Gehe den Weg deines Herzens, so wie es für dich stimmig ist!

Ich bin gespannt zu lesen, wie es dir mit diesen Tipps geht und welche Wege du in deine finanzielle Fülle gefunden hast.

 

Lebe deine zarte Stärke, denn das ist dein Geschenk an diese Welt!

Alles Liebe, deine Inga 

 

PS: Sollte dir gefallen, was ich schreibe, kannst du meine Arbeit unterstützen, z.B. über Paypal: PayPal.Me/ingadalhoff mit dem Hinweis "Wertschätzung für den zartstarkBlog".

Kommentar schreiben

Kommentare: 0