Hör auf, dich für deine Sensibilität zu schämen

Video: Deine Empfindungen sind wertvoll - hab Mut sie zu zeigen

Oft haben wir verlernt, zu unserem Bauchgefühl, zu unseren Bedürfnissen und zu unserer Zartheit zu stehen. Wir scheinen uns dieser Qualitäten sogar zu schämen, weil sie so gar nicht funktionabel und allzeit leistungsbereit ist.

 

In bestimmten Kontexten fühlen wir uns vielleicht auch zu verletzlich, um all unseren Empfindungen Ausdruck zu verleihen. 

 

Das ständige Filtern "Was sage ich und was nicht" habe ich immer als außerordentlich anstrengend empfunden. Deshalb habe ich dir ein kleines Mutmachvideo zusammengestellt, in dem ich von meinen positiven Erfahrungen zur Äußerung meiner zarten Empfindungen berichte. 

 

Finde die Menschen, die deine zarte Stärke zu schätzen wissen

Ich habe festgestellt, dass es in manchen Gruppen oder Gesprächen wenig Sinn macht, meine Empfindungen in Worte zu fassen, weil sie bei meinem Gegenüber nur Verwirrung oder Ablehnung auslösen und in mir ein Gefühl von Unwohlsein und Deplatzierung auslösen.

 

Solche Personen und Gruppen nähre ich nicht mehr und ziehe mich aus ihnen zurück. Denn sie wissen meine Sensibilität und Ehrlichkeit (in der eine große Verletzlichkeit liegt) oft nicht zu schätzen und das gibt mir nicht nur das Gefühl, seelisch am langen Arm zu verhungern. Ich empfinde es inzwischen auch als eine Verschwendung meiner Talente, mich in Gruppen mit mir diametral entgegenstehenden Werten zu verausgaben. ;-) 

 

In anderen Kontexten, in Gruppen oder mit Menschen, die zumindest ansatzweise ähnliche Werte wie ich vertreten, hat es für mich aber sehr viel Sinn gemacht, meine persönlichen Empfindungen zu teilen. Dort ist es nicht nur sehr befreiend für mich, mich zu äußern, sondern sehr oft auch völlig unbeabsichtigt fruchtbar für meine Gesprächspartner, ein Projekt oder meine Kundinnen.

 

Wichtig ist für mich dabei, dass ich in solchen Situationen ganz bei mir bin. Ausschließlich von meinen Empfindungen spreche. Nicht belehrend. Und auch nicht Anerkennung erwartend. Meine zart starke Seite fühlt sich in solchen Momenten des ehrlichen Äußerns sehr genährt. Denn ich bin ihr in diesen Momenten treu, würdige und respektiere sie, befolge ihren Rat. Und das fühlt sich wundervoll an. Macht mich ganz und wahrhaftig. So befreiend!

 

Ich möchte dir also Mut machen, deine Empfindungen offen zu teilen. Natürlich in einem für dich passenden Rahmen. Vielleicht ist dir mein Video dienlich dabei?

 

 

Schreib' mir gerne, wie es dir mit dem "zu deiner zart starken Seite" stehen geht. Ich bin gespannt! 

 

Zusätzlich bist du eingeladen, meinen Youtube-Kanal zu abonnieren. Dann wirst du immer informiert, wenn ich ein neues Video hochgeladen habe.

 

zart starke Grüße

deine Inga

Kommentar schreiben

Kommentare: 0