UnternehmerSEIN für Sensitive

Hier finden Sie meine Tipps wie UnternehmerdaSEIN auch für Sensitive funktioniert und Freude macht.

Besuchen Sie auch gern meinen Blog volle-praxis.com. Dort finden Sie hilfreiche Marketingtipps.


Hochsensible und die Macht ihrer Gedanken

5 Tipps, wie du das Leben kreierst, das du dir wünschst

Foto meditierender in wundervollem Licht

Hochsensible und feinfühlige Menschen sind oftmals mit einer reichen "Fantasie" beschenkt. Ihre Vorstellungskraft ist stark ausgeprägt. Und diese Qualität macht sie zu hervorragenden "Schöpfern" ihrer Realität. 

 

Aus der Quantenphysik wissen wir, dass wir mit unseren Gedanken unsere Realität erschaffen. Dass wir die Erlebnisse und Dinge verstärkt in unser Leben ziehen, auf die wir unsere Aufmerksamkeit richten. Ob bewusst oder unbewusst.

 

Machen wir uns also unsere reiche Innenwelt zunutze: Gestalten wir uns unsere Realität, wie sie uns gefällt! Und damit das gelingt, habe ich 5 Tipps für dich:

 

mehr lesen 0 Kommentare

Spirit & Business gehören für Hochsensible meist zusammen

Innere Transformation - Äußerer Erfolg | Audio-Interview mit Astrid-Beate Oberdorf

Foto gefalteter Hände in Meditationsposition

Diesmal habe ich Astrid-Beate Oberdorf für ein Audio-Interview gewinnen können.

 

Unser Thema: Spirit und Business oder Spirit im Business. Etwas nach dem sich viele Hochsensible sehnen. Denn ihnen ist es wichtig, dass sie mit ihrem ganzen Herzen bei einer Aufgabe sein können und dass all ihre bunten Aspekte Raum zur Entfaltung finden.

 

Wir widmen uns den Fragen, warum Bewusstseinsarbeit so wichtig für den Erfolg (Hochsensibler) ist. Und wie es sein kann, dass einige Menschen scheinbar so leicht in den Erfolg finden und andere nicht. Und natürlich erhältst du erste Tipps, wie du Spirit und Business zusammenführen kannst.

 

Sehr viel Lesenswertes zu diesem Thema findest du im Buch "Innere Transformation - Äußerer Erfolg" von Astrid-Beate und Christoph Oberdorf. Danke, ihr zwei!

 

Und los geht's, diesmal mit einer Audioaufzeichnung. Mögest du dich inspiriert fühlen!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie Hochsensible mutig dem eigenen Weg folgen

Wie du DEINEN Weg gehst, Interview mit Ulrike Bergmann

Foto von einem Weg zum Strand in Richtung Meer

Diesmal findest du hier Tipps von meiner Kollegin Ulrike Bergmann. Bei Ulrike dreht sich alles um Mut. Um Mut, dem eigenen Weg zu folgen. Diese Ermutigung können wohl viele Hochsensible gut gebrauchen. Denn allzu oft erlebe ich, dass sie sich nicht trauen, in ihre wahre Stärke zu gehen. Dass Hochsensible Angst vor der eigenen Größe zeigen.

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Leiden Hochsensible schneller an Webstress?

Warum Hochsensible im Umgang mit den neuen Medien besondere Achtsamkeit walten lassen sollten

Foto von Schreibtisch mit Computer und Kaffeetasse

Geht es dir auch so: Du wolltest nur mal kurz im Netz was suchen und schon hast du zwei Stunden gesurft?

 

Ich liebe das Internet, weil es mir so leichten Zugang zu ungeheuer viel Wissen ermöglicht, weil es mich so bequem mit wundervollen Menschen verbindet, weil es mir ganz neue berufliche Chancen eröffnet. 

 

Und doch laufe ich Gefahr, mich in der Schnelligkeit des Internets zu verlieren. Nicht mehr ganz bei mir zu sein. Wenn ich zu lang vor dem Rechner sitze, spüre ich die Botschaften meines Körpers nur noch sehr leise. Spätestens dann weiß ich: Es ist Zeit für Achtsamkeit und regelmäßige Pausen! :-)

 

mehr lesen 0 Kommentare

Warum das Teamplaying so wichtig für Hochsensible ist

9 Charaktertypen: Warum manche Kollegen für dich "schwierig" sein können

Foto von Pinguinen

Hochsensiblen oder feinfühligen Unternehmern wie Angestellten ist ein achtsames und für alle förderliches Miteinander in Teams besonders wichtig. Denn Ungerechtigkeiten, Disharmonien und Konflikte sind für sie sehr anstrengend und kräftezehrend. Länger anhaltende Schieflagen in Teams erschöpfen früher oder später alle Mitarbeiter. Hochsensible erreichen ihre Grenzen allerdings deutlich früher und sind nicht selten diejenigen, die zuerst ausbrennen oder erkranken.

 

Kurzum: Für Hochsensible ist das "Wie", sprich die Atmosphäre, das Miteinander am Arbeitsplatz mindestens genauso wichtig wie das "Was", sprich ihre eigentliche Tätigkeit, ihr Aufgabengebiet.

Damit das WIE gelingt, kommt hier die Vorstellung von 9 Charakteren, ihren Stärken und Lernaufgaben und warum sie echte Nervensägen und gleichzeitig ein großer Gewinn fürs Team sein können. ;-)

 

mehr lesen 0 Kommentare

Warum die Berufswahl für Hochsensible so schwierig ist

Wie du deinen perfekten Platz findest

Foto von einer Person, die die Straße zwischen verschiedenen Gebäuden quert

Ist ein Angestelltenverhältnis oder die Selbstständigkeit das Richtige für mich? 

 

Nehme ich diesen Job oder jenen an?

 

Gibt es überhaupt einen Job, bei dem ich meine vielen Talente ausleben kann und möglichst freie Zeiteinteilung habe?

 

Ich finde einfach keinen Arbeitgeber, bei dem die Werte passen, bei dem auf Augenhöhe und eigenständig gearbeitet werden kann.

 

Hast du dir diese Fragen auch schon mal gestellt? Dann bist du nicht allein. Viele Hochsensible bewegen genau diese Fragen in sich. Möge dich der folgende Artikel inspirieren und den Weg für eine Entscheidung bereiten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kundengewinnung für hochsensible Unternehmer

Tue weniger - erreiche mehr

Foto verschiedener Papiergeschenktüten mit aufgedruckten Herzen

Für mich als Hochsensible ist es sehr wertvoll und nahezu ein Muss, mir viele Aus- und Ruhezeiten, Zeiten für Inspiration, Abstand und Reinigung zu nehmen. Tue ich das nicht, bin ich schnell gestresst, ungehalten und erschöpft.

 

Als Unternehmerin stehe ich deshalb vor der besonderen Herausforderung, eine gesunde Balance von TUN und SEIN zu finden, von Aktivität und Rückzug. So habe ich mir angewöhnt sehr genau zu prüfen, wann und wo ich mich als Unternehmerin z.B. in Netzwerken und im Web zeige. Wann und wo ich in Kontakt mit meinen Kunden trete.

 

Meine wichtigste und sehr erfreuliche Aufgabe als hochsensible Unternehmerin sehe ich darin, schlicht und einfach dafür zu sorgen, dass es mir gut geht.

 

Denn meine Kunden fühlen sich von mir nur dann angezogen, wenn ich in meiner vollen Kraft stehe, präsent und in Liebe und Freude mit dem bin, was ich gerade tue.

 

mehr lesen 0 Kommentare