Gesund & stressfrei ohne Zucker?

Angelika von "meine Zuckerfreiheit" im Videointerview mit Tipps zu zuckerfreier Ernährung

Bild zum Videointerview mit Angelika Fritz von meine Zuckerfreiheit

Süßes ist köstlich, aber wir können auch eine Sucht nach Zucker entwickeln, die unseren Körper schwächt und Stimmungsschwankungen, Konzentrationsschwäche, Übersäuerung und Krankheiten Tür und Tor öffnet.

 

Für unseren Körper bedeutet zuviel Zucker Stress. Und ich habe es oft erlebt, dass besonders Hochsensible und Feinfühlige sehr stark auf Zucker reagieren. Dass sie ein Zuviel an Zucker nervös und unruhig macht.

 

Angelika Fritz von "meine Zuckerfreiheit" berichtet im Videointerview wie es ihr gelungen ist, ihre Ernährung komplett zuckerfrei zu gestalten. Und in ihrem Blog findest du jede Menge Tipps, Tricks, Rezepte und Erfahrungsberichte. Also alles, was du brauchst, um die jetzige Fastenzeit ein wenig zuckerfreier zu gestalten. :-)

 

 

Zucker als Energielieferant oder Energieräuber?

Kürzlich lauschte ich in einem Café dem Gespräch von einem Vater und seinem vielleicht achtjährigen Sohn. Der Sohn, der sich gerade jede Menge Zucker in den ohnehin schon pappsüßen Kakao kippte, sagte "Eigentlich ist Zucker ja ungesund, aber er schmeckt so gut." Der Vater antwortete: "Woher hast du denn deine Weisheiten immer! Du bist doch noch jung, da ist Zucker super. Den brauchst du, der gibt dir jede Menge Energie." 

 

Ich war baff. Ich hätte mit allen möglichen Antworten von Papa gerechnet, nur nicht mit dieser. Ist Zucker wirklich nur guter Energielieferant?

Ich sehe das ein wenig anders und verzichte seit vielen Jahren auf Industriezucker. Inzwischen koche und backe ich insgesamt zuckerarm, wenn auch nicht ohne Süße. Denn ich liebe Süßes! ;-)

 

 

Besonders glücklich bin ich, dass ich Bloggerin Angelika Fritz für ein Videointerview gewinnen konnte. Sie berichtet, wie es ihr gelingt, ganz auf Zucker zu verzichten und warum sie das für gesundheitlich sinnvoll hält. Du erfährst, wie unser Körper Zucker verstoffwechselt und was passieren kann, wenn du zuviel Zucker zu dir nimmst. Außerdem gibt Angelika Tipps, wie du ganz leicht damit anfangen kannst, weniger Zucker zu konsumieren und doch ein süßes Leben zu genießen. 

 

 

Solltest du selbst Erfahrungen zu zuckerfreier oder zuckerarmer Ernährung, zu Fasten oder gesunder Ernährung ganz allgemein haben, freue ich mich, wenn du sie hier in der Kommentarfunktion teilst. So können alle LeserInnen auch von deinem Wissen profitieren. Außerdem freuen Angelika und ich uns sehr über deine Fragen.

 

Alles Liebe und bis zum nächsten Artikel!

zart starke Grüße, deine Inga

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Angelika (Dienstag, 27 Februar 2018 16:18)

    Liebe Inga,
    vielen Dank für das schöne Interview, es hat mir viel Freude bereitet, mit Dir zu sprechen!
    Angelika

  • #2

    Inga Dalhoff (Dienstag, 27 Februar 2018 16:36)

    Liebe Angelika,

    das gebe ich sehr gern zurück! Es war kurzweilig und inspirierend, von deine Zuckerfreiheit zu erfahren! Ich freue mich auf mehr.

    Lieben Gruß,
    Inga